Erfolgreiches arbeiten im Home-Office

Erfolgreiches arbeiten im Home-Office

Diplom-Psychologin-Psychologe-74821-Arbeitsplatz im Home-Office- Störungen im Home-Office- Ernährung im Home-Office-B-1
Teile den Artikel mit einem Freund und hilf mir, mehr Leichtigkeit und Freude in diese Welt zu bringen. Danke!

Die wichtigsten Tipps für Dein erfolgreiches Home-Office

Beitrag von Ulrike Duke

Der geeignete Arbeitsplatz im Home-Office

Wenn man von zu Hause arbeitet, kann man quasi überall seinen Arbeitsplatz aufbauen! Ist das nicht toll? Von der Couch aus arbeiten oder sogar aus dem Bett? Mega!

Aber bevor Du Dich in die Daunendecke kuschelst und mit Deinem Laptop in Dein Bett ziehst, hier ein paar Infos, die Dich vielleicht nochmal bewegen werden, einen anderen Ort in Deinem zu Hause zu Deinem Arbeitsplatz zu erklären.

Es ist gut, Arbeit von Freizeit zu trennen. Am besten geht das, indem man zum Arbeitsplatz fährt, dort seine Arbeit verrichtet und sich dann wieder auf den Weg nach Hause macht. So hat man sowohl eine zeitliche als auch eine räumliche Trennung, die dem Gehirn signalisiert: Jetzt sind wir im Arbeitsmodus bzw. jetzt können wir entspannen. 

Haben wir diese Trennung nicht, ist es für unseren Kopf schwierig, in einem anderen Modus zu wechseln. Daher besteht beim Home-Office grundsätzlich ein noch höheres Risiko, nicht richtig an- und abschalten zu können.

Dem können wir entgegenwirken, indem wir uns einen festen Arbeitsplatz einrichten, an dem wir nur arbeiten und von dem wir uns nach getaner Arbeit ganz bewusst entfernen.


Diplom-Psychologe-Psychologin-Ulrike-Duke-_-Mosbach-74821-Stressbewältigung-Stressbewältigungsseminar-Online-LLS-für-Artikel


TERMINE FINDEN

Kein Schreibtisch im Home-Office – Was nun?

Wenn Du in Deiner Wohnung nicht den Luxus eines Schreibtischs hast und zum Beispiel am Küchentisch sitzt, kannst Du die zeitliche Komponente nutzen und diesen erstmal für Deine Arbeit vorbereiten. Räume alles andere ab, platziere alles, was Du für die Arbeit brauchst, auf dem Tisch, atme tief ein und mache Dich bereit, an die Arbeit zu gehen. Nach getaner Arbeit räume Deinen Arbeitsplatz wieder ganz weg. Dieses Ritual wird Dir helfen, Arbeit und Freizeit in Deiner Küche zu trennen.

Umgang mit Störungen im Home-Office

Wichtig ist außerdem, dass Du Dich vor Störungen Deiner Mitbewohner wappnest. Am besten ist es natürlich, wenn Du ein Arbeitszimmer hast, in dem Du ungestört arbeiten kannst.  Damit auch keiner reinkommt, wenn Du gerade hochkonzentriert bist (das könnten sie ja auch nicht, wenn Du im Büro säßest), bringe vor der Tür ein “on air” bzw. “Bitte nicht stören”-Schild an. Wenn es gerade nicht brisant ist, kannst Du das auch immer Mal abhängen.

Kein eigener Raum fürs Home-Office – Was nun ?

Was tun, wenn Du keinen eigenen Raum zur Verfügung hast, um Dich herum der Bär tobt und Du dennoch arbeiten musst? Früher gab es Ohropax. Heute gibt es Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung! Sie sind zwar nicht ganz billig, aber Mal ehrlich, für meine Ruhe bin ich gewillt, was auf den Tisch zu legen. Und als kleiner Nebeneffekt kann man sie wunderbar im Flieger nutzen, um dem ganzen Fluglärm aus dem Weg zu gehen und endlich wirklich den Plot des langersehnten Actionfilms zu verstehen. In jedem Fall: Verabrede mit Deiner Familie ein klares Zeichen, wann Du nur im äußersten Notfall gestört werden willst und kannst. Es ist zwar schwer, sich von seiner Familie abzugrenzen und nein zu sagen, aber Deine Arbeit ist wichti
Diplom-Psychologin-Psychologe-74821-Arbeitsplatz-im-Home-Office-Stoerungen-im-Home-Office-Ernaehrung-im-Home-Office-P-1.png

Essen im Home-Office

Und weil es sehr sehr leicht ist, im Home-Office dem Kühlschrank immer wieder einen kleinen Besuch abzustatten, richte Dir am besten gleich ein paar gesunde Snacks wie Äpfel, Karotten und Nüsse. Dann hast Du sie zur Hand und die Zeit, bis Du Dich unter Umständen doch auf den Weg zur Schokolade machst, wird etwas verlängert. 😉

Diplom-Psychologe-Psychologin-Ulrike-Duke-_-Mosbach-Stressbewältigung-Intensivcoaching


TERMIN FINDEN

Trinken im Home-Office

Auch Getränke kannst Du gleich parat stellen. Ich koche mir morgens als erstes 1,5 Liter Tee. Das mache ich zwei Mal und somit habe ich genug Flüssigkeit für den Tag.  Wenn Du gerne viel Café trinkst, schau, dass Du Mal mit Matcha Tee abwechselst. Matcha wirkt anders auf Deine Nervenzellen als Café, schenkt aber trotzdem viel Energie.  Große Überraschung: Meide zuckerhaltige Getränke wie Cola und Co..     So, ich wünsche Dir viel Spaß im Home-Office!  Falls Du noch Hilfe brauchst, Arbeit und Freizeit zu trennen und so richtig abzuschalten, melde Dich gerne bei mir für eine Einzelsitzung an. Ich zeige Dir, wie Du es schaffen kannst!

EINZELSITZUNGEN

Teile den Artikel mit einem Freund und hilf mir, mehr Leichtigkeit und Freude in diese Welt zu bringen. Danke!

Ich bin Ulrike Duke. Diplom-Psychologin und Gründerin von Light Life

Gerne begleite ich Dich in Dein leichtes Leben!

NWR 24 - Diplom-Psychologe Psychologin Ulrike Duke Psychotherapie Hilfe Krise 74834 Dallau Gemeinschaft verändern Eltern

Hier findest Du weitere Beiträge, die dir gefallen könnten


Zu meinen Angeboten


Zu meinen Angeboten