Dein Jahr in Reflexion

Rückblick & Ausblick

Dein Jahr in Reflexion

Rückblick & Ausblick

Teile den Jahresrückblick – und -Ausblick mit einem Freund und hilf mir, einen klareren Blick, mehr Leichtigkeit und Freude in diese Welt zu bringen. Danke! 🙂

Dein Jahresrückblick und Jahresausblick

Wieso ist es wichtig, einen Jahresrückblick und -ausblick zu erstellen?

Dieses Arbeitsblatt soll Dir helfen, um das letzte Jahr einmal bewusst zu reflektieren und für Dich selber zu strukturieren. 365 Tage sind ein langer Zeitraum, sodass Du bestimmt so viel erlebt hast und Du Dich garnicht an alle Ereignisse und Erlebnisse bewusst erinnern kannst. Vielleicht sind Dir einige negative Ereignisse so präsent, dass sie Deinen Gesamteindruck des Jahres determinieren. Vielleicht hast Du auch eher ambivalente Gefühle oder Du verbindest viele positive Emotionen und Erlebnisse mit dem Jahr. Wie auch immer Deine Gesamtbewertung von dem Jahr sein mag, ist es wichtig, sich die Zeit zu nehmen, und über Meilensteine und Wendepunkte in dem Jahr nachzudenken. Ein Jahresrückblick ist nicht nur wichtig, um die Vergangenheit besser zu strukturieren, sondern hilft uns auch, für die Zukunft zu lernen! Denk doch mal an schwierige, stressreiche Situationen zurück, und bewerte sie neu! Damit ist nicht gemeint, dass Du bei allem die "rosa-rote-Brille" aufsetzten sollst, aber oft können wir Dinge aus der Vergangenheit objektiver betrachten, und somit unser ein angemesseneres Verhalten in der Zukunft zeigen, wenn wir uns in ähnlichen Situationen befinden.

Was sollte ich beim Schreiben des Jahresrückblickes und -ausblickes beachten?

Fülle die Fragen für deinen Jahresrückblick aus, indem du Dich mental  zurück zu den konkreten Ereignissen begibst, und Dich gezielt fragst, wie Du Dich dabei gefühlt hast. Überlege, wann du einen kleinen Erfolg hattest, oder ob es etwas gibt, was du dieses Jahr besser als in den Jahren davor bewältigen konntest? Wichtig dabei: Fühl Dich nicht schlecht, wenn die Ereignisse vielleicht nicht so groß sind, wie Du am Anfang des Jahres erhofft hattest, sondern überprüfe vielmehr, ob diese Ziele überhaupt noch für Dich angemessen sind! Reflektiere außerdem die Schwierigkeiten, Misserfolge und Probleme dieses Jahres, und wie Du mit ihnen umgegangen bist: Was lernst Du aus ihnen, und was kannst Du aus der Erfahrung für Dich mitnehmen? Ehrlich mit sich selber zu sein, nicht zu lange in der Vergangenheit zu verweilen, und neue Ziele für sich zu definieren sind dabei essentielle Vorraussetzungen. 

Neujahrsvorsätze sind eine schöne Sache, aber so wirklich lange anhalten tuen sie nie oder? Beim Jahresausblick solltest du dich immer selber überprüfen, ob diese Ziele für dich wirklich realistisch sind. Viele von uns gehen mit dem Vorsatz ins neue Jahr " New Year - New Me", aber kannst du zu hoch gesteckte, ambitionierte Ziele überhaupt noch erreichen? Und viel wichtiger: Welche dieser Ziele werden dich im nächsten Jahr wirklich glücklich machen?

Jahresrückblick und Jahresausblick (1)

Warning: Undefined variable $src in /home/www/wordpressUD/wp-content/plugins/vanilla-pdf-embed/vanilla-pdf-embed.php on line 103