Lösungen dürfen schräg sein – 5 Tipps um Lösungen für Deine Probleme zu finden

Lösungen dürfen schräg sein – 5 Tipps um Lösungen für Deine Probleme zu finden

Nichts hilft! - Wenn wir den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen

Ich erwische mich immer mal wieder dabei, wie ich mir erzähle, dass die oder jene Situation sich nicht ändern kann und wird, weil ich ja schon A L L E S Mögliche probiert habe. Auch bei meinen Klienten kommt das häufiger vor. Wir sehen dann die einzelnen Bäume (Lösungsmöglichkeiten) vor lauter Wald (Gefühl der Überforderung in der spezifischen Situation) nicht mehr. 

Es ist gut, wenn neue Lösungsversuche abgefahren erscheinen

Es gibt aber endlos viele Bäume im Wald und so gibt es auch immer wieder neue Dinge, die man ausprobieren kann, um ein Problem zu lösen. Lösungsmöglichkeiten sind vor allem dann effektiv, wenn sie von dem abweichen, was wir als normal bezeichnen und schon probiert haben. Und deshalb dürfen sie auch gerne abgefahren sein!

5 Tipps fürs Sammeln abgefahrener Lösungen und 1 Weg, herauszufinden, welche zu Dir passen!

Sammel alle Lösungsmöglichkeiten erstmal ganz ohne sie zu bewerten! Mache Dir eine Liste mit Brasinstormingideen:

  1. Was für Lösungsmöglichkeiten fallen Dir ganz spontan ein? Einfach mal aufschreiben.
  2. Was für eine Lösungsmöglichkeit gibt es, die Du schon kennst, noch nicht probiert hast und völlig absurd findest? Ist sie gesundheitsbedrohlich? Nein? – Rauf auf die Liste! Wer weiß, vielleicht klappt es ja! Momentan sind wir nur am Sammeln!
  3. Suche nach Lösungen im Internet! Im Internet findest Du viele Menschen, die eine Antwort für sich gefunden haben. Von der ehemals schwerübergewichtigen Mounteverestbesteigerin zu den friedlich schlafenden Eltern des Säuglings, der noch vor ein paar Wochen alle Nerven geraubt hat. Ob deren Lösung für Dich passt, weißt Du erst, wenn Du es probiert hast!
  4. Welche Lösungsmöglichkeiten hast Du schon einmal ausprobiert und dann aber doch wieder verworfen, obwohl sie  was gebracht haben? Warum? Was bräuchtest Du, um sie wieder aufzunehmen?
  5. Frage Deine Freunde ganz offen und sage ihnen, dass Du auf der Suche nach allen möglichen Lösungen bist. Erkläre ihnen, dass sie weder möglich einfallsreich noch super angepasst sein müssen. Mache ihnen klar, dass Du für alles offen bist und höre die Vorschläge an, ohne sie zu kommentieren. Bedanke Dich für die Ideen (unabhängig davon, ob Du sie später benutzt oder nicht)
Lösungen dürfen schräg sein-5 Tipps um Lösungen für Deine Probleme zu finden

In dem Brainstormingprozess ist es wichtig, dass Du erst einmal alles mögliche aufschreibst. Danach gehst Du die Liste noch einmal durch und schaust, was auch wirklich praktikabel und erfolgsversprechend ist. Aber auch dabei möchte ich Dich einladen auf Deinen Bauch zu hören und die Gedanken in Richtung „Aber das macht man doch nicht!“ bzw. „Was sollen denn die anderen denken“ sachte bei Seite zu schieben. Die Betonung liegt hier übrigens bei sachte. 😉

Wenn es um gesundheitliche Themen geht, informiere Dich nachhaltig. Nur weil Dein Arzt von einer bestimmten Diät nichts weiß, ist sie nicht automatisch schlecht. Gehe aber in jedem Fall sicher genug Informationen von Experten eingeholt zu haben, bevor Du Deine Schokoladendiät für Diabetiker beginnst!

Müssen diese Lösungen für Dich funktionieren? Nein, aber Du kannst sie ausprobieren. Denn wenn Du es nicht probierst, wird sich definitiv nichts ändern!

Schreibe einen Kommentar