Komme Deinen Wünschen näher

in unserer Intentionsgruppe

Wann macht die Intentionsgruppe Sinn?

Gibt es Dinge in Deinem Leben, die Du gerne verändern möchtest? Hast Du einen Wunsch, den Du realisieren möchtest, aber bis jetzt hat es noch nicht geklappt? Möchtest Du auch anderen helfen, Ihren Zielen näher zu kommen? Dann sei dabei!

3 Effekte, die Deine Wünsche wahr werden lassen

Klarheit

Du wirst Dir klar darüber, was Du willst und schreibst es auf (Studien haben gezeigt, dass alleine der Vorgang der Zielsetzung und das Aufschreiben die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Du sie auch wirklich erreichst).

Diplom-Psychologe Ulrike Duke weiblich Lohrbach Mosbach Odenwald Intentionsgruppe Lynne Mc Taggart Ziele erreichenpeople-2569234_1280

Zusammenhalt

Wir stecken alle unsere Mindpower in Deinen Wunsch, das heißt die Wirkung Deiner Intention multipliziert sich durch die Kraft vieler Gehirne.

Diplom-Psychologe Ulrike Duke weiblich Lohrbach Mosbach Odenwald Intentionsgruppe Lynne Mc Taggart Ziele erreichenrock-731140_1280

Der Synergieeffekt

Dadurch, dass Du den anderen bei Ihrer Wunscherfüllung hilfst, setzt Du auch für Dich weitere positive Energien frei, die Dein Leben verändern können.

So funktioniert die Intentionsgruppe

Gedanken haben wirklich einen Einfluss auf unser Leben

Was wenn Gedanken wirklich einen Einfluss auf Dein Leben haben?
In vielen Experimenten hat sich gezeigt: Ja. Sie haben einen massiven Einfluss auf Dein Leben, auf Dich, Deine Umwelt und jeden einzelnen von uns.
Ich habe selbst an einem kleinen Experiment teilnehmen dürfen, bei dem wir das hautnah miterlebt haben. Alles „double blind“.

Ist das nicht nur dieser Placebo-Effekt?

Den sogenannten „Placebo-Effekt“ kennt jeder von uns. Ein Medikament, dass im besten Falle gar keines ist (Zuckerpille) löst im Köper dennoch die erwarteten Ergebnisse aus und dass nur weil unser Gehirn glaubt, der Wirkstoff befindet sich in unserem Körper. So hören wir oft Homöopathie sei ja nur ein Placebo. Aber Mal ganz ehrlich, wenn mein Körper in diesem Fall nur einen Anstoß braucht, um selbst in die Gänge zu kommen, ein Hormon oder ein Enzym zu bilden – ist das nicht phantastisch? 
Die Experimente, an denen ich beteiligt war und auch viele weitere, die ich studiert habe, schließen allerdings einen Placebo-Effekt aus. 

Auch der Nocebo-Effekt ist wichtig

Es gibt übrigens auch den “Nocebo-Effekt”. Wenn Patienten bei einer Behandlung mögliche Nebenwirkungen geschildert werden (egal, ob diese wirklich in der Packungsbeilage auftreten oder nicht), erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass diese auch auftreten. Und dass nur, weil unser Gehirn sich schon einmal darauf einstellt, es werde passieren. Also bitte nicht jede Prognose als in Stein gemeißelt annehmen und eine gute Grundeinstellung bewahren.

Summa summarum kann man sagen:

Dinge, von denen ich glaube, dass sie passieren, haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, wirklich einzutreten, als Dinge von denen ich nicht glaube, dass sie passieren.​
 
Deshalb gibt es seit Jahren den Trend der Visionboards, der täglichen Visualisierung, dessen, was wir uns wünschen, etc.
Es geht aber noch weiter: 
 

Lynne McTaggart hat in ihren Experimenten herausgefunden, dass wir mit gemeinsamen Intentionen mehr erreichen können.

Wenn sich eine Gruppe von Menschen zusammen tut und sich vorstellt, wie es einer bestimmten Person gut geht, wie sie das erreicht, wovon sie träumt, dann geschehen zwei Dinge: 

1. Der Person geht es wirklich besser (wie zum Beispiel im Fallexperiment mit dem an PTSD leidenden Soldaten Tod Voss gesehen) und die Wahrscheinlichkeit, dass sie das erreicht, wovon sie träumt erhöht sich. 

2. Alle Menschen in der Gruppe profitieren von der gemeinsamen Intention und ihr Leben beginnt, sich nach und nach zum positiven zu verändern.

Die Intentionsgruppe - Dein Powerboost für Deine Wünsche ​

Deshalb wollen wir jeden Mittwoch zu einer Intentionsgruppe zusammen kommen und uns gegenseitig helfen, unseren Wünschen näher zukommen.

Und so bist Du bei unserer Intentionsgruppe dabei

1.

1.

Du suchst Dir die Termine im Kalender aus, an denen Du teilnehmen möchest.

2.

2.

Du meldest Dich an und trägst Dein Anliegen in die Spalte "Anliegen" ein. Formuliere Dein Anliegen dabei möglichst klar.

3.

3.

Du überweist Deinen Kostenbeitrag von 10€ an Ulrike Neufeld-Duke; IBAN: DE31500310001061481008.

4.

4.

Du bekommst den Link für das Meeting per Email zu geschickt.

5.

5.

Wir treffen uns online mit Microsoft Teams, widmen uns gemeinsam jedem Teilnehmer und stellen uns vor, wie es wäre, wenn der Wunsch schon in Erfüllung gegangen ist.

Du kannst Dich immer wieder für die Gruppe anmelden und mit uns gemeinsam die Welt ein bisschen verändern.

Die Gruppe ist natürlich keine Garantie auf Wunscherfüllung, aber sie hilft uns allen, einen Schritt näher zu kommen.

Datenschutzeinstellungen

Um Dir eine optimale Surferfahrung auf unserer Seite zu gewährleisten, benutzen wir Cookies. Dazu gehören Cookies, die helfen, die Seite schneller zu laden, Cookies, die sich an Dein Passwort erinnern und WerbeCookies. Mehr Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.